Über Chakra Yoga

Es geht um die Vereinigung von Körper, Geist und Seele. Eine regelmäßige Praxis kann Dir dabei helfen deine Mitte zu finden und mehr Ressourcen für stressige Situationen bereitzuhalten. 

Das sind wir

Jessica Gleser

Meine ersten Erfahrungen mit Yoga hatte ich vor etwa 10 Jahren. Seither habe ich mich immer wieder damit beschäftigt, entdeckte nach einer Weile was Yoga für mich bedeutet und dass es viel mehr als nur meinen Körper berührt. So machte ich mich auf den Weg, praktizierte Yoga an unterschiedlichen Orten auf der Welt und wurde schließlich Yogalehrerin (Satya-Loka School; 200h). 
Was mich am Yoga fasziniert, ist die Vielfältigkeit dieses Pfades. Man geht ihn nie zu Ende und lernt so viel über sich selbst auf dieser Reise. Der Grund warum ich gerne unterrichte, ist die Freude daran, meine Erfahrungen zu teilen und andere Menschen dabei zu unterstützen ihre eigene Kraft zu entdecken. Schließlich liegt das Glück in uns selbst.
Hauptberuflich bin ich Ergotherapeutin (B.Sc.) und befinde mich in Ausbildung visionärer Craniosacralarbeit. 

Georg Thimme

*1978 in Kiel geboren
*2006 Ausbildung zum Ergotherapeuten erfolgreich abgeschlossen
*2010-14 College Sutherland erfolgreich abgeschlossene berufsbegleitende Osteopathie- Ausbildung 1400h
*2014/15 Hatha-Yoga Teacher Training AkashaYoga -Akademie 200h
*2015 AcroYoga (Inc.) Teacher Training Level 1, 200h
*Ausbildung in visionärer Cranio Sacral Arbeit am Milne Institut und an der Akademie Körper-Rhytmus-Leben
*Ausbildung zum Rota-Therapeut bei D. Bartel
*Wellness und Massagetherapeut
*abgeschlossene Tischlerlehre

Was Dich bei mir erwartet

Ich liebe es meinen Blick nach Innen zu richten. Das fällt mir nicht immer leicht, aber ich habe im Laufe des Lebens und besonders mit zunehmender Yogapraxis gelernt, dass es der einzige Ort ist an dem ich alle Antworten finden kann und dass es der einzige Platz ist, an dem ich etwas verändern kann. Das versuche ich auch meinen Teilnehmern zu vermitteln. Dass Du immer wieder zu Dir selbst kommen sollst und lernen kannst deinen Körper zu spüren, ihn zu hören und über diese Brücke Zugang du deinem Geist und deiner Seele bekommen kannst.
Wahrnehmung, Akzeptanz, Grenzen einhalten und auch mal die Komfortzone verlassen, das und noch vieles mehr sind ebenfalls Aspekte meiner hauptberuflichen Tätigkeit als Ergotherapeutin. Hinzu kommen Anatomie und Adaptation bei bestimmten Erkrankungen. Auch die Erfahrungen durch die Ausbildung in visionärer Craniosacralarbeit erachte ich als sehr wertvoll für meinen Unterricht. 

Dich erwartet in meinen Klassen ein sehr traditioneller Yogastil, eine Reise zu Dir selbst, die auf ihre Art anstrengend sein kann (aber nicht muss) und Dich eher geistig als körperlich ins Schwitzen bringt! Ein Muskelkater hier und da kann dennoch manchmal vorkommen ;-)  

Du entscheidest jederzeit wie weit Du bereit bist zu gehen! 


Neugierig? Dann freue ich mich darauf mit Dir gemeinsam Yoga zu üben!
Namaste Jessica